< zurück

Performance von Isaac Chong Wai

  • Samstag
    13. Apr. 2019
    20:00–21:00

Rehearsal of the Futures: Police Training Exercises (part 2)

In dieser Performance wird Isaac Chong Wai die Geschichte der Proteste – durch ihre sich wiederholenden Äußerungen und Handlungen – zum Ausgangspunkt nehmen. Rehearsal of the Futures: Police Training Exercises (part 2) ist eine Fortsetzung von Chongs Untersuchung der imaginären Zukunft und der Frage, wie durch bestimmte Bewegungen und Haltungen die Ideologie der Vergangenheit von zukünftigen Generationen interpretiert und verbessert werden kann.

   

Isaac CHONG Wai ist ein in Berlin lebender Künstler aus Hongkong, der einen MFA in Public Art und New Artistic Strategies der Bauhaus-Universität Weimar und einen BA in Bildender Kunst der Akademie der Bildenden Künste der Baptistischen Universität Hongkong erworben hat.

Seine Arbeiten wurden im M+ Museum und Para Site in Hongkong, in der Stiftung Brandenburger Tor und im Haus der Kulturen der Welt in Berlin, im Deutschen Künstlerbund, Berlin und beim Gwangju Medienkunstfestival, im Kunstfest Weimar und im Macura Museum in Novi Banovci sowie auf der Moskauer Internationalen Biennale für junge Kunst im Museum of Moscow gezeigt. Er hatte Einzelausstellungen im Kunstraum München in München (2018), Goethe Institut Hongkong in Hongkong (2018), Bauhaus-Museum in Weimar (2016).

In seiner Arbeit setzt er eine Reihe von Medien ein, darunter Live-Performance, Video, Fotografie und ortsspezifische Installationen, und erforscht das Zusammenspiel von Kollektiv und Individuum, die Politik von Zeit und Raum sowie reale und imaginäre Zukünfte.